Startseite

Parkplätze statt Spielplätze
Ein BLOG aus Ried

Die OÖ Bauordnung schreibt die Schaffung eines Auto-Stellplatzes pro Wohneinheit vor. Der Gemeinderat der Stadt Ried hat in seiner Dezember-Sitzung mehrheitlich die Erhöhung der zu errichtenden Parkplätze auf 1,5 je Wohneinheit beschlossen.
Wohnbauten
Ein BLOG aus Ried

Nach derzeitigem Projektstand soll am Stadtrand von Ried zwischen Berta-Brader-Weg und Finkenweg eine Wohnanlage mit 159 Wohnungen und vier Doppelwohnhäusern entstehen, errichtet durch die OÖ. Wohnbau.
CIMA-Studie
Ein BLOG aus Ried

Die Studie „Zukunft Innenstadt Ried“ knüpft an das bestehende Stadt- & Standortmarketing an. Während sich die Aufgaben der ARGE Stadtmarketing jedoch vornehmlich auf die ebenerdigen Angebotszonen konzentrieren, wird die vorliegende Studie um eine wesentliche Komponente erweitert: die Untersuchung der Nutzungen in den Obergeschossen.
Tourismusverband Ried
Ein BLOG aus Ried

Das Land wünschte und der Rieder Gemeindeverband beschloss die Fusion des Rieder Tourismusverbandes mit dem Tourismusverband s‘Innviertel. Die politisch gestiftete Hochzeit brachte eine Überraschung ans Tageslicht: Der Tourismusverband Ried verfügt über eine Mitgift von „einigen hunderttausend Euro“, die er in diese Ehe einbringt.
Steinbauerweg
Ein BLOG aus Ried

In der Sitzung des Gemeinderates am 4. Juli 2019 ist das nächste Attentat auf eine der letzten Grünoasen Rieds geplant.

Ried hat gewidmete Baulandflächen im Ausmaß von 495 Hektar. Davon sind 130 Hektar noch unverbaut.
Klimanotstand
Ein BLOG aus Ried

Wir erlebten gerade den heißesten Juni seit Beginn der Messaufzeichnungen. Tage mit Temperaturen weit über 30 Grad bildeten die Regel und nicht mehr die Ausnahme.

Newsletter abonnieren


Newsletter Abmeldung >>>

Friday for Future

„WIR SIND HIER, WIR SIND LAUT, WEIL MAN UNS DIE ZUKUNFT KLAUT!“

Weltweit finden seit Dezember Demonstrationen für mehr Klimaschutz statt. Seit 5. April streiken wir auch in Ried.

Kindergarten St. Elisabeth

Der Betrieb des Kindergartens St. Elisabeth kann von der Pfarre aus Kostengründen – auch aufgrund des hohen Sanierungsbedarfs – nicht mehr gewährleistet werden. Die Stadtgemeinde Ried war daher gefordert, für die dort betreuten Kinder eine Alternative sicherzustellen.

Architekturtage 2019

Während der Rieder Architekturtage konnten die Besucherinnen und Besucher – darunter befanden sich mehrere Schulklassen- ihre Stimmen und Wünsche mittels Spickzettel bekannt geben

Freibad001

Die „Wirtschaftlichkeit“ des beschlossenen Anschlusses macht diesen zu einem Schildbürgerstreich:

Stolpersteine

Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig, das im Jahr 1992 begann. Mit im Boden verlegten kleinen Gedenktafeln soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die in der Zeit des Nationalsozialismus (NS-Zeit) verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden.

Leserbrief003

Wie zu lesen war, beträgt das letztjährige Defizit beim Freizeitbad Ried beträchtliche 580.000 €. Mit ein Grund dafür ist die nicht den Planungen entsprechende zu geringe Besucherzahl. Für das heurige Jahr wird ein geringerer Verlust geplant, dafür ist aber vermutlich auch hilfreich, wenn mehr Leute das Freizeitbad besuchen.

Luftmessgerät

Ein BLOG aus Ried

In Ried wird ein Luftmessgerät aufgestellt

Resolution für den Schutz von Böden und Artenvielfalt

Am 28. März 2019 wurde von den Grünen ein Antrag für den Schutz von Böden und Artenvielfalt im Rieder Gemeinderat eingebracht.

Deponieprojekt in Waldzell gestoppt

Mehr als vier Monate sind vergangen seit dem vorläufig letzten Beitrag zur „Baurestmassendeponie-Chronik“ auf www.gruenspecht.at.