#umwelt-38-bienen

Tipps für den Frühling

Bereits im zeitigen Frühjahr sind die ersten Wildbienen auf der Suche nach Pollen und Nektar unterwegs. Damit sie einen Garten mit vielfältigem Blütenangebot und Lebensraum vorfinden, sollten folgende Tipps beachtet werden:

Auf heimische Pflanzen setzen: Heimische Pflanzenblüten sind für Bienen eine willkommene Jausenstation. Denn viele Wildbienen sind sehr wählerisch und ihr Überleben hängt oft von einer einzigen Pflanzenart ab. Gefüllte Blüten und exotische Pflanzen machen daher nur uns Menschen Freude. Die Bienen freuen sich im Frühjahr zum Beispiel über die Blüten der Weiden und Kornelkirschen.

„#umwelt-38-bienen“ weiterlesen

#stadtentwicklung013-kommunales

Foto: Grünspecht

Nächster Nahversorger in Ried wird geschlossen!

Hohe Wellen schlägt derzeit die angekündigte Schließung des BILLA-Marktes am Stelzhamerplatz. Während es sich beim Nahversorger Billa um die Entscheidung eines Konzerns handelt, hat Bürgermeister Zwielehner nun den Abbruch des KOBL-Bio-Selbstbedienungsladens in der Eberschwanger Straße angeordnet, was zu weiteren Unruhen in der Bevölkerung führt. Die Suche nach Alternativen und Lösungen für die Nahversorgung wäre eine dringende Aufgabe der Gemeindeverwaltung.

„#stadtentwicklung013-kommunales“ weiterlesen

#energie-ried-008-fernwärme

Besonders interessant ist, dass die Energie Ried beschlossen hat, den Strompreis ab dem 1. Februar 2024 um 20% zu senken. Dies kommt als positive Nachricht für Stromkunden, die auf niedrigere Energiekosten hoffen.

Eine zusätzliche Vergleichsgrundlage bietet der Gas-Großhandelspreisindex, der im Januar 2024 im Vergleich zu Januar 2023 um beeindruckende 66,0% gesunken ist. Diese deutliche Reduzierung im Gaspreis könnte für viele Verbraucher erhebliche finanzielle Entlastung bedeuten.

Überraschenderweise gibt es jedoch keine Ankündigung über eine Preisanpassung bei der Fernwärme. Dies wirft bei den Kunden Fragen auf, insbesondere angesichts der beträchtlichen Erhöhung der Fernwärmekosten zu Beginn des Jahres 2023.

Die Kunden sind nun gespannt darauf, wie sich die verschiedenen Preisanpassungen auf ihre Gesamtkosten auswirken werden. Eine transparente Kommunikation seitens der Energie Ried wird erwartet, um die Kunden über die Gründe für die Preisanpassungen und die möglichen Auswirkungen zu informieren.

„#energie-ried-008-fernwärme“ weiterlesen

#klima-015-klimanotstand

Foto: Grünspecht

Im Gemeinderat am 4. Juli 2019 bekannten sich alle Gemeinderät:innen einstimmig zum Klimanotstand. Manche eher widerwillig, aber doch. Das war wohl mehr oder weniger den damals anwesenden Jugendlichen der Fridays for Future Bewegung geschuldet, denen man nicht ins Gesicht sagen wollte, dass man ihre Zukunftsängste nicht ernst nimmt.

Anmerkungen zum Antrag um Aufhebung des Klimanotstandes

„#klima-015-klimanotstand“ weiterlesen

„Pipifax-Straße“?

Pipifax-Straße

Erstaunliches bekamen die anwesenden Vertreter*innen der Rieder Unternehmen bei der Präsentation des Zwischenberichts zum Mobilitätskonzept zu hören:
„Es müsse ihnen schon klar sein, dass die Spange 3 nur eine „Pipifax-Straße“ sei, mit lediglich fünf- bis sechstausend Fahrzeugen pro Tag.“

Das deckt sich mit den Ergebnissen der von der Firma komobile erhobenen Zahlen und Fakten, die praktisch keine relevante Verkehrsentlastungen durch die Spange 3 außerhalb der unmittelbar angrenzenden Bereiche nachweisen können. Mit der Schließung des Speditionsbetriebes Angermayr in Auleiten im heurigen Jahr ergibt sich aber auch für diesen Bereich nun von selbst eine tatsächliche Entlastung vom Schwerverkehr.

„„Pipifax-Straße“?“ weiterlesen